Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

logo-text

31.08-01.09.2018 Berlin/Maifeld

Fan auf Facebook werden und tolle Preise gewinnen!

Das Mitbringen von Klappstühlen, Hockern, Stativen, Kinderwagen, Selfiesticks, sperrigen Gegenständen etc. ist aufgrund von behördlichen Auflagen nicht gestattet!
Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da die Anzahl der Parkplätze begrenzt ist.




Countdown
abgelaufen
twittertwitter

Pressebereich

Liebe Pressevertreter,

herzlich willkommen in unserem Pressebereich. Für Rückfragen zur Pyronale, Interview-Anfragen und Pressekarten stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Pressekontakt

Franziska Baumann

Tel.: +49 - 30 - 31 57 54 -15

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Höchauflösendes Bildmaterial zur Pyronale steht hier zum Download bereit und kann zu redaktionellen Zwecken unter Nennung des Copyright honorarfrei verwendet werden. Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie weiter unten.

Sie möchten bei der Pyronale dabei sein und über unser Event berichten oder Foto- und Filmaufnahmen tätigen? Dann akkreditieren Sie sich bitte bei uns, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. schicken.

Während der Veranstaltungszeit befindet sich der Pressecounter (beschriftet mit Presse) auf dem Veranstaltungsgelände, Coubertinplatz - vor dem Eingang Südtor rechts neben der Kasse (weitere Informationen zur Anreise finden Sie hier).

 



PRESSEMITTEILUNG VOM 27. März 2018

Pyronale 2018: Die Show der Publikumslieblinge

Berlin, 27. März 2018 --- Am 31. August und 1. September 2018 trifft sich die Elite der Feuerwerkskunst zur Pyronale, dem internationalen Feuerwerksfestival in Berlin. Sechs Teams verwandeln den Himmel über dem Maifeld am Berliner Olympiastadion an zwei Wettkampftagen in ein funkelndes Lichtermeer. Der diesjährige Wettbewerb steht im Zeichen der Zuschauerfavoriten: Es treten ausschließlich Mannschaften an, deren Pyro-Show die Besucher in den vergangenen Jahren so stark beeindruckt hat, dass sie zum Publikumssieger gewählt wurden.

Bereits zum 13. Mal konkurrieren die besten Pyrotechniker der Welt bei der Pyronale um den begehrten Siegertitel und den von Designerin Jette Joop entworfenen Pokal. Bei der Feuerwerksshow, die sich seit 2006 traditionell am ersten September-Wochenende in Berlin ereignet, treten wieder sechs internationale Mannschaften an, um die schönsten Feuerwerkskreationen darzubieten und so die Jury und das Publikum von sich zu überzeugen.

Die Besonderheit des diesjährigen Wettbewerbs liegt in der Zusammenstellung der antretenden Pyrotechnik-Profis. Denn großen Einfluss auf die Teamauswahl hatte die Publikumswertung der Vorjahre. Qualifizieren konnten sich nur Mannschaften, die bei ihrer letzten Pyronale-Teilnahme die Herzen der Zuschauer erobert haben und mittels Telefonabstimmung zum Tagessieger gekürt wurden. Das Ergebnis wird eine spektakuläre Show, bei der sich die Besucher auf ein Wiedersehen mit ihren Favoriten freuen können.

Der erste Wettkampftag am 31. August beginnt mit Super Power aus Polen. Der Publikumsliebling des Jahres 2016 tritt gegen Potsdamer Feuerwerk aus Deutschland und die Martarello Group – führend im Bereich der italienischen Pyrotechnik und Pyronale Preisträger aus 2017 – an. Am Samstag beweisen Heron Fireworks aus den Niederlanden und Orion Art aus Russland ihr Können. Als letztes Team des zweiten Veranstaltungstages geht Apogée, Publikumssieger und Pyronale Gewinner von 2008 und eines der innovativsten und erfolgreichsten Pyro-Teams in Kanada, an den Start.

Zu absolvieren ist jeweils ein Pflicht- und ein Kürteil. Im Pflichtteil lassen die Teams den Himmel in den Farben Grün und Gold erstrahlen. Die Musikvorgabe stammt aus der Feder des Musikproduzenten Steve Last, welcher erneut eine mitreißende Pop/Rock-Hymne eigens für die Pyronale komponiert hat. Im anschließenden Kürteil realisieren die Teilnehmer ein 10-minütiges Feuerwerk zu selbst gewählter klassischer Musik. Die Bewertung erfolgt durch eine Kreativ- und eine Fachjury. Natürlich darf die Wahl der Publikumslieblinge auch in diesem Jahr nicht fehlen: An beiden Tagen entscheidet die telefonische Stimmabgabe der Zuschauer über einen Tagessieger. Diese Wertung fließt zu 30 Prozent in die Gesamtwertung ein.

Die Pyronale ist nicht nur ein Muss für Pyrotechnik-Fans, es ist ein unvergleichliches Erlebnis für die ganze Familie! Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es ab 27 Euro unter www.ticketmaster.de.

 

Termine

Freitag, 31. August 2018 | Einlass 18.30 Uhr | Wettbewerbsbeginn 20.45 Uhr

Super Power (Polen), Martarello Group (Italien), Potsdamer Feuerwerk (Deutschland)

Samstag, 01. September 2018 | Einlass 18.30 Uhr | Wettbewerbsbeginn 20.45 Uhr

Heron Fireworks, (Niederlande), Orion Art (Russland), Apogée (Kanada)

 

Höchauflösendes Bildmaterial steht hier zum Download bereit und kann zu redaktionellen Zwecken unter Nennung des Copyright honorarfrei verwendet werden.